Neue Generation von Ultrakurzpulslasern für die Bio-Photonik

Neue Generation von Ultrakurzpulslasern für die Bio-Photonik

Mit dem Alcor von Spark Lasers bietet Laser 2000 sowohl einen 920 nm als auch einen 1064 nm Femtosekundenlaser mit bis zu 4 W mittlerer Leistung. Aufgrund seiner kompakten Maße, den niedrigen Betriebskosten und der flexiblen Handhabung mit einer 2 Meter langen Faser markiert er einen Wendepunkt in den Neurowissenschaften und der Multi-Photonen-Mikroskopie.

Die Multi-Photonen-Mikroskopie hat sich in den letzten Jahren zur Technik der Wahl für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt. Der Laser ist hierbei eine der Schlüsselkomponenten, die die steigenden Leistungsanforderungen erfüllen müssen. Zudem gewinnen reduzierte Größe, hohe Zuverlässigkeit, einfache Integration und niedrige Betriebskosten immer mehr an Bedeutung. Die jüngsten technischen Neuheiten schaffen die Grundlage für bemerkenswerte Fortschritte in Forschungsbereichen wie den Neurowissenschaften, der Onkologie und der Entwicklung von Techniken zur Heilung von neurodegenerativen Erkrankungen.

Üblicherweise greift der Anwender bislang zum Titan-Saphir Laser, der einen breiten Wellenlängenbereich abdeckt. Dieser ist allerdings für eine Vielzahl von Anwendungen nicht notwendig. Ultrakurz gepulste Faserlaser entwickeln sich dank ihrer Leistung, geringen Größe und hohen Zuverlässigkeit zum idealen Werkzeug. Speziell für die Zwei-Photonen-Mikroskopie hat Spark Lasers einen Faserlaser mit einer einzigartigen Kombination aus Spitzenleistung, GDD-Vorkompensation, schneller Modulation und Faserkopplung entwickelt. Der Laser 2000 Partner konzentriert sich mit der neuen Alcor-Serie auf die derzeit wichtigsten Wellenlängen 920 nm und 1064 nm. Dabei setzt er neben einem integrierten AOM (= akustooptischer Modulator) auf eine Faserkopplung, die durch ihre 2 Meter lange Faser eine extreme Flexibilität im Einsatz garantiert. Außerdem überzeugt der Laser mit optimaler Bildqualität bei höchstem Kontrast und einer deutlich intuitiveren Handhabung. Für eine Kombination aus beiden Wellenlängen gibt es eine Dual-Version, bei der zwei Laserköpfe mit einem Controller betrieben werden, um eine größtmögliche Kompaktheit zu gewährleisten.

Spark Lasers ALCOR 1W & 2W – Femtosekundenlaser für Biophotonik

Quelle und Fotos: www.laser2000.de